Berichte F-Jugend

F1: 7:2 gegen TV Feldkirchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch in diesem Spiel konnten wir nicht mit Leistung überzeugen. Zwar funktionierte es am Mittwoch im Training noch wunderbar, doch beim Spiel war nicht viel zu sehen davon.Weinend Schade, denn in der Mannschaft steckt jede Menge Potenzial.

Es spielten: Thomas, Paul (1), Ahmet, Stefano (1), Christoph (1), Fabian (1), Maxi und Luca (3)

F1: 5:6 gegen TuS Großkarolinenfeld

Unser heutiger Gegner war der TuS Großkarolinenfeld.

Was soll ich sagen. Am liebsten würde ich das Spiel schnell aus meinem Kopf streichen. Das hatte heute mit Fußball nicht viel zu tun.Brüllend

 

In der ersten Halbzeit haben wir komplett geschlafen. Immer wieder waren wir weit weg von unserem Gegenspieler. Haben wir den Ball verloren, blieben wir einfach stehen. Unsere Zuspiele landeten fast immer beim Gegner. Keine Laufbereitschaft, kein Kampf und keine Kombinationen. Wir ließen den Gegner einfach spielen. Verdient gingen wir mit 0:4 in die Pause.

 

 

 

 

In Hälfte zwei war spielerisch auch nicht viel zu sehen. Doch fanden wir durch Kampf in die Partie. Wir konnten sogar auf 3:4 verkürzen. Leider waren es dann doch zu viele Fehler, die wir uns leisteten. Großkarolienenfeld konnte das Spiel mit 5:6 gewinnen. Weinend 

Haken wir dieses Spiel ab und konzentrieren uns auf das nächste Spiel. Wenn ihr die Leistung aus dem Training wieder im Spiel zeigt, können wir positiv in die Partie gehen.

Es spielten: Christian, Paul, Thomas, Christoph (3), Fabian, Luca (2), Stefano und Maxi

F1: 10:4 gegen ASV Au, Trainingsspiel mit E3

Am Mittwoch bestritten wir ein Trainingsspiel gegen unsere E3.

Von Beginn an waren wir voll da. Es wurde einfach toll gespielt. Es fing in der Abwehr an. Paul war heute super drauf. Er räumte hinten ab und setzte auch Akzente nach vorne. Fabian, der Christoph (war krank) seine Position übernahm, machte es einfach gut. Immer wieder spielte er toll seine Mitspieler an. Luca war der Vollstrecker. Mit 5 Toren krönte er seine Leistung. Auch der Rest der Mannschaft spielte gut mit. Ahmet und Sebastian in der Abwehr, Thomas, Stefano und Maxi im Angriff. Nicht zu vergessen unser Torwart Christian, der ohne Fehler hielt.

Zwar waren wir zu Beginn der zweiten Hälfte etwas ungeordnet in der Abwehr, doch das war schnell wieder behoben. Wir gewannen das Spiel mit 6:1.

 

 

 

 

 

 

 

 

Heute spielten wir gegen den ASV Au. Leider mussten wir auf Paul und Kerem in der Abwehr verzichten. Christoph, der am Mittwoch fehlte, war auch noch nicht zu 100% fit.

Zwar versuchten Thomas und Ahmet die zwei zu ersetzen, gelang ihnen aber nicht ganz. Besonders mit den hohen Bällen hatten wir Probleme. Trotzdem spielten wir immer wieder von hinten heraus kontrolliert den Ball. Es waren tolle Spielzüge zu bestaunen, was auch mit dem ein oder anderen Tor belohnt wurde.

In Hälfte zwei stellte ich mal die Mannschaft komplett um. Luca, Fabian und Stefano in die Abwehr. Christoph, Thomas und Ahmet in den Angriff. Auch hier wurde wieder toll von hinten heraus gespielt. Im Großen und Ganzen kann man mit der Leistung heute zufrieden sein.

Wir konnten das Spiel verdient mit 10:4 gewinnen. Aber nächste Woche gegen Großkaro müssen wir uns wieder steigern.

Es spielten: Christian, Thomas, Ahmet, Christoph (2), Fabian (2), Stefano (2) und Luca (4)

F1: 3:3 gegen SV DJK Kolbermoor

Heute stand ein schwerer Gegner an.

Wir mussten von Anfang an sehr konzentriert und mit viel Einsatz spielen. Die Kolbermoorer schalteten schnell von Abwehr auf Angriff um. Doch nach kurzer Anfangsphase, sind wir sehr gut damit klar gekommen. Auch wir kamen immer wieder gefährlich vor das Kolbermoorer Tor. Nach einem Foul von Kerem bei uns im Strafraum bekamen die Gastgeber einen berechtigten Strafstoß, den sie aber verschossen. Kurz darauf war es ein individueller Fehler auf der linken Seite, der zum 1:0 für Kolbermoor führte. Doch wir spielten weiter unser Spiel und schafften kurz darauf durch Fabian den Ausgleich. Es war jetzt ein wirklich tolles Spiel, Chancen auf beiden Seiten. Noch in der ersten Hälfte konnte Kolbermoor wieder in Führung gehen und wir haben mit einem Tor geantwortet. Also Pausenstand 2:2.

In Hälfte zwei das gleiche Spiel. Beide Mannschaften zeigten tollen Fußball. Leider war es wieder ein einfacher Fehler in der Abwehr, der Kolbermoor in Führung brachte. Wir gaben aber nicht auf und spielten weiter unser Spiel und schafften wiederum durch Fabian mit einem Traumtor den Ausgleich. Leider wurde uns ein klarer Strafstoß wenig später verweigert. Es wurde toll kombiniert. So viele Doppelpässe wie heute , habe ich schon lange nicht gesehen. Zwar gab es noch einige Chancen auf beiden Seiten, aber zum Schluss war es ein etwas glückliches (für Kolbermoor) aber nicht unverdientes 3:3.

Heute haben wir eine tolle Mannschaftsleistung gesehen. Es fängt beim Torwart an und endet beim Stürmer. Klasse Jung´s.

Es spielten: Christian, Paul, Kerem, Christoph, Luca, Thomas, Fabian (3), Ahmet und Stefano

F1: 2:3 gegen SV Bad Feilnbach

Unser erstes Pflichtspiel gegen Bad Feilnbach lief nicht so optimal. 

Zwar konnten wir durch Thomas schnell in Führung gehen, aber danach kam zu wenig. Besonders unsere Abwehr hatte in der ersten Spielhälfte immer wieder Probleme mit den hoch und weit heraus gespielten Bällen vom gegnerischen Torwart. Leider mussten wir auf diese Weise zwei Gegentore hinnehmen. Nach vorne erspielten wir uns doch gute Chancen, doch leider klappte es nicht so richtig mit dem Abschluss. Die Kinder taten sich schwer den richtigen Moment zu finden -lieber passen oder schießen? Oft war es dann die falsche Entscheidung. Wir hätten mehr schießen müssen. Pech kam dann auch noch dazu. Nach einer tollen Ecke von Luca köpfte Fabian den Ball knapp vorbei. Schade. Überhaupt waren die Ecken von Luca immer gefährlich gewesen, doch wir schafften es nicht, einfach mal den Fuß an den Ball zu bekommen. Also gingen wir mit 1:2 in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte spielten nur noch wir. Auf die hohen Bälle vom Torwart hatte sich die Abwehr gut eingestellt. Keine Gefahr mehr für unser Tor. Leider machten wir es im Angriff auch in der zweiten Hälfte nicht besser. Dort fehlte uns der richtige Abschluss. Entweder schossen wir knapp vorbei oder vergaßen zu spielen. Auch der Feilnbacher Torwart zeigte heute tolle Paraden. Doch dann kam der schönste Spielzug des ganzen Spieles, den Luca mit einem Tor krönte. Einfach traumhaft. Leider schafften wir es nicht, noch ein Tor zu schießen. Und dann kam es , wie es kommen musste. Nach einer überflüssigen Ecke für Bad Feilnbach stimmte unsere Zuordnung überhaupt nicht. Die linke Seite hat komplett geschlafen. Feilnbach spielte einfach kurz und mit einem tollen Schuss konnten sie das 2:3 erzielen, was auch der Endstand war. Schade. Ein Sieg wäre heute schon drin gewesen. Positiv war die Leistung von Christian zu bewerten. Ruhig und nicht überhastet begann er mit dem Spielaufbau. Mach weiter so.

Es spielten: Christian, Kerem, Paul, Christoph, Thomas (1), Fabian, Luca (1), Ahmet, Sebastian und Maxi

 

Neue Beiträge

Partner

 
Wolf

Hafner Beton
 
MaFi24
 
Hafner Beton

GEMA-Technik

GEMA-Technik
 Auto-Schmid

Wiesböck Autoteile

Pakt-Türen

Elektro Plank

Soccarena Heufeld

Wiesböck Autoteile

Der Sportlerladen

Ritthaler

Walz Fliesen

Bäckerei Messerer

Maxlrainer

Flötzinger

Volksbanken Raiffeisenbanken

Sparkasse
 
logo kastner physiotherapie
 Folotex Logo klein