Berichte F-Jugend

F2: 3:3 gegen den SV Vagen

Mannschaft: Paul, Alexander, Sabri, Jacob, Michael(C), Lukas P., Stephan, Andrea, Leon u. Lukas Heine

Eigentlich müssen wir dieses Spiel gewinnen. Dennoch haben wir am Ende Glück gehabt und noch einen Punkt gerettet. 3:3 gegen den SV Vagen. Der SV Vagen darf sich bei meiner Mannschaft bedanken. Drei riesen Fehler von uns ermöglichten die Tore für Vagen. Wir sind halt gute Gastgeber.

Trotzdem bin ich sehr zufrieden, wir hatten einige gute Aktionen nach vorne. Leider konnten wir unsere Überlegenheit nicht in Tore ummünzen. Am Ende müssen wir uns mit dem Punkt zufrieden geben. Ich glaube wir brauchen noch ein bisschen Zeit um den ein oder anderen Fehler abzustellen.

Was heute ganz gut klappte war die Spieleröffnung von der Abwehr über die Außenpositionen in den gegnerischen Strafraum.

Alle haben ihr bestes gegeben und das macht mich ein wenig stolz. Sie haben schon einen wahnsinnigen Schritt nach vorne gemacht, auch wenn der Trainer ab und zu ein wenig brummelt.

Danke für die Spielleitung von unserem geprüften Schiedsrichter Carsten Heine.

 

Wolfgang

 

F3: Niederlage gegen Brannenburg

Mannschaft: Maxi, Felix(C), Georg, Bastian, Michael, Johannes, Alan, Moritz u. Ferhan.

Meine Kleinsten verloren leider mit 0:15 gegen Brannenburg.

Für mich als Trainer sind  das reine Trainingsspiele. Wir lernen von Spiel zu Spiel dazu. Das Ergebniss ist für mich nicht maßgebend wenn man bedenkt dass wir gegen eine eingespielte Mannschaft von Brannenburg spielten (älterer Jahrgang).

Es ist ein Prozess, ein schwieriger Weg für die Kleinen. Aber sie lernen immer mehr dazu. Liebe Eltern habt Geduld das wird schon.

Und meine Einstellung kennt ihr ja, ich trainiere mit den Kids und da haben sie das Recht auch zu spielen. Was würde es der Mannschaft nutzen wenn ich ältere Spieler einsetzen würde (F1 o. F2).

Im Training kann man viel erlernen, aber das meiste lernen sie in der Praxis auf dem Fußballfeld.


Danke an den Schiedsrichter Martin Walter der das Spiel ohne Probleme absolvierte.

 

Wolfgang

F3: 1:5 in Kolbermoor verloren

Mannschaft: Paul Hörberg, Felix Wentzlau(C), Michael Grellmann, Bastian Walter, Moritz Brückner, Stephan Maciel Grad, Dominik Hermann, Johannes März, Alan Zwiorek, Benedikt Bareuther und Ferhan.

 

In einem Regenspiel - ich glaube so nass war ich noch nie - verloren wir mit 1:5 in Kolbermoor.

Kein Wetter um schönen Fußball zu spielen. Mir taten die Kids schon leid bei diesen Regengüssen zu spielen. Kompliment auch an den Schiedsrichter von Kolbermoor, der war nach dem Spiel pudelnass.

Trotzdem bin ich zufrieden mit der Mannschaft, wie jetzt auch in der F2 spielten wir ein 1-3-3. Die Umsetzung ist bei der F3 noch ein wenig schwieriger weil drei Spieler (Johannes, Benedikt u. Ferhan) ihr erstes Spiel absolvierten. Aber sie machten ihre Sache ganz gut. Das andere lernen die Jungs noch.

In den ersten Minuten ging noch alles gut, aber dann war der Drang nach vorne schon sehr groß.

Erstes Spiel für Benedikt Bareuther und gleich den Ehrentreffer für Heufeld erzielt, finde ich schon toll.

Wenn ich so beobachte wie sich der ein oder andere Spieler gegenüber letztem Jahr gesteigert hat, lässt mich das positiv in die Zukunft schauen.

 

Wolfgang

F2: 2:0 Sieg gegen den TV Feldkirchen

Mannschaft: Maxi Reichelt, Alexander Schmitz(C), Sabri Bayar, Jacob Schmid, Benedikt Maier, Michael Engel, Tim Westner, Lukas Planer, Andrea Bamberg und Sinan Caglin.

Die Freude war riesengroß bei Spielern und Trainer. Erstes Spiel, gleich mit 2:0 gegen den TV Feldkirchen gewonnen. Man muss auch sagen, dieser Sieg war mehr als verdient.

Nach einigen Trainingseinheiten spielten wir mit unserem neuen System ( 1-3-3 ) und ich war sehr positiv überrascht wie gut es schon klappte. Alle haben heute ihr bestes für die Mannschaft gegeben. Sehr gefreut hat mich dass einige Spielzüge zustande gekommen sind, die wir im Training immer wieder probieren.

Das 1:0 erzielte Andrea Bamberg, ich muss Andrea ein Kompliment aussprechen. Sie hat heute ein Riesenspiel absolviert. Das 2:0 verwandelte Michael Engel mit einem Strafstoß.

Es hat eigentlich alles gepasst und ich hoffe, dass die Mannschaft so toll weitermacht. Einziger Kritikpunkt ist die mangelnde Chancenauswertung.

Danke an Sepp Gebelein der das Spiel souverän als Schiedsrichter leitete.

 

 

Wolfgang

F3: 0:4 gegen TSV Rohrdorf 3

Mannschaft: Paul, Alexander, Michael G., Felix, Jacob, Benedikt, Sabri, Lukas, Leon(C), Moritz und Michael Engel.

 

Schade, leider 4:0 verloren.

Über weite Strecken hielten die Kids mit den Rohrdorfern mit. Ein Spiel gleich starker Mannschaften.

Ein Elfmeter brachte dann die Wende für Rohrdorf. Zur Halbzeit 1:0 für Rohrdorf.

In der zweiten Halbzeit wieder ein munteres Spiel, da waren wir dran den Ausgleich zu erzielen.

Am Ende des Spiel fingen wir uns noch zwei Konter von Rohrdorf ein, da ließen schon die Kräfte nach.

Und ein schönes Eigentor gelang uns auch. Aber so etwas passiert halt in der Hekitik eines Spiels.

Negativ: zum Ende mangeltes Abwehrverhalten, aber daran müssen wir noch arbeiten!!

Und trotzdem ziehe ich auch positives aus diesem Spiel.

Einige Spieler haben schon einen Schritt nach vorne gemacht.

Wir brauchen noch ein wenig Geduld mit den Kids, das wird schon!!

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Bei einigen sind manche Aktionen noch unkontrolliert.

Um Spieler wie Paul, Benedikt, Jacob, Tim, Felix, Alex und Michael E. muss ich die Mannschaft aufbauen.

Danke an Andrea und Daniela

Trainer Wolfgang

 

Neue Beiträge

Partner

 
Wolf

Hafner Beton
 
MaFi24
 
Hafner Beton

GEMA-Technik

GEMA-Technik
 Auto-Schmid

Wiesböck Autoteile

Pakt-Türen

Elektro Plank

Soccarena Heufeld

Wiesböck Autoteile

Der Sportlerladen

Ritthaler

Walz Fliesen

Bäckerei Messerer

Maxlrainer

Flötzinger

Volksbanken Raiffeisenbanken

Sparkasse
 
logo kastner physiotherapie
 Folotex Logo klein