Berichte F-Jugend

Sasionrückblick Frühjahr 2015

 

F2/3 Saisonrückblick Frühjahr/Sommer

 

 

 

Nachdem wir zur Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde das Turnier am Schlossberg für uns entscheiden konnten, waren wir voller Tatendrang und bereiteten uns auf die Runde vor.

 

Hier mal vorab die Gegner für und die Ergebnisse:

 

 

 

 

Da wir mit der F2 lediglich 4 Spiele vom Verband bekommen haben und wir sowieso nur eine Mannschaft sind, wurden die restlichen Spiele als F3 gespielt.

 

Bitte seht es mir nach, wenn ich diesmal keine Torschützen veröffentliche.

 

Nur soviel: Es hat jeder Spieler mind. ein Tor geschossen.

 

Ein paar Situationen und Spiele möchte ich dennoch hervorheben:

 

Kolbermoor 2 - Heufeld 2:

 

Hier war Frau Arnold (Lehrerin von ein paar Spielern) am Sportplatz anwesend. Vielleicht waren diese deshalb so nervös. Leider haben wir das Spiel mit 4:3 verloren.

 

Heufeld 2 - Bad Aibling 2 und Heufeld 2 - DJK Rosenheim 2:

 

Bei beiden Spielen haben wir aufopferungsvoll gekämpft wurden aber für unser Engagement nicht belohnt.

 

Die Spiele der F3 waren durchweg von hoher Einsatzbereitschaft geprägt. Jeder wollte und man hat gemerkt, dass die Jungs so noch nie zusammengespielt haben. Mit der Zeit wurde dies aber stets besser und gipfelte in einem 4:4 gegen Schloßberg.

 

Ab der kommenden Saison spielen die Jungs wieder in ihren Jahrgängen.

 

Vielen Dank nochmal an die 2006er (Kurbel, Jonas R., Daniel, Zara) für die Unterstützung und Viel Spaß bei Martin.

 

 

Turnierzusammenfassungen:

 

Bevor wir unser erstes Turnier spielten, hatten wir noch das Vergnügen beim MangfallCup des TuS Bad Aibling (hier spielen nur die 1er Mannschaften) teilnehmen zu dürfen. In der Mittagspause des Turniers spielten wir gegen den TuS Bad Aibling (2007). Kurze Zusammenfassung: Spiel auf ein Tor (nicht das unsere), 2 Torschüsse von Aibling, ein verschossener Elfer von uns, am Ende hieß es 2:2. Danach haben wir uns noch die F1 des FC Bayern angeschaut und uns vorgenommen, nächstes Jahr unser Können zu präsentieren.

 

TuS Bad Aibling U8 Sommerturnier

 

Unser erstes Turnier fand am 20.06. im Jahnstadion des TuS Bad Aibling, bei strömendem Regen, statt.

 

In der Gruppenphase trafen wir auf den

 

TuS Bad Aibling

 

SV Olympiadorf Concordia München

 

SV DJK Kolbermoor

 

Das erste Spiel gegen Kolbermoor ging gleich gut los. Nach 2 Minuten lag der Ball in unserem Netz. Aber durch unsere Moral und den unbändigen Willen kamen wir zurück und glichen erst durch Ferdi aus um dann durch Sammy (schöne Vorlage von Jojo nach Ecke) zur Führung zu treffen.

 

Im zweiten Spiel trafen wir auf Concordia München. Auch hier war es nahezu der identische Spielablauf. Wobei uns Concordia in der Abwehr mehr beanspruchte. Jakob, Florian und Marvin schmissen sich beherzt in die Zweikämpfe. Thomas hielt was sonst noch zu halten war. Ferdi und Jojo (Freistoß) machten vorne wieder die Buden. Und im Mittelfeld wuselten Felix, Sammy, Jonas und Philipp mit seinem unglaublichem Tempo. Am Ende hieß es 2:1 für uns. Welch eine Überraschung gegen die hoch gehandelten Münchener.

 

Im dritten Spiel trafen wir auf den TuS Bad Aibling. Gegen diese Truppe haben wir noch nicht gewinnen können. Doch was war das? Wie im Rausch und ohne dem Gegner auch nur den Hauch einer Chance zu lassen schnitten Jonas, Felix, Ferdi, Sammy, Philipp Pässe durch die Abwehr der Aiblinger oder fegten durch das Mittelfeld. Das Bollwerk hinten unterband fast jeden Versuch bereits an der Mittellinie. Bis der Aiblinger Schreck zuschlug. Timo verwandelte eine Flanke mit viel Gefühl durch die Beine des Torhüters. Mit rechts! Jetzt hat er fast in jedem Spiel gegen Aibling getroffen. Es folgten noch Felix und Jojo mit einem Freistoßhammer.

 

Am Ende hieß es 3:1 (einer kam doch mal durch)

 

Und Zack waren wir im Halbfinale.

 

Dort trafen wir auf Sauerlach.

 

Hier machten wir frühzeitig alles klar. Philipp nach Freistoßvorlage Ferdi, Jojo nach Vorlage Felix und Sammy mit einem Kopfball nach einer Ecke von Felix entschieden das Spiel mit 3:0 für uns. Jetzt standen wir im Finale gegen….. TuS Bad Aibling (2008)

 

Im Finale führten wir schnell mit 1:0 und dann mit 2:1 durch Tore von Jojo. Doch plötzlich war die Luft raus und wir vergaßen uns gegenseitig zu unterstützen. Sowas passiert im Fußball und man lernt daraus. Am Ende hieß es 5:2 für Bad Aibling.

 

Die Jungs waren sehr enttäuscht. Aber wir sind stolz auf Euch und das erste Sommerturnier.

 

 

Alois Reil Gedächtnisturnier am 27.06. in Hohenthann-Beyharting

 

Hier trafen wir in einem 4er Turnier (Jeder gegen Jeden) auf die Mannschaften aus Hohenthann

 

Ostermünchen

 

Aßling

 

Gleich zu beginn trafen wir auf Ostermünchen.

 

Es war ein umkämpftes und enges Spiel bei dem am Ende ein 1:1 Unentschieden stand. Das Tor machte Felix.

 

Im zweiten Spiel trafen wir auf Aßling. Diese Spielpaarung war für uns Neuland und wir waren ein wenig zögerlich. Doch unsere Geduld und Beharrlichkeit zahlte sich am Ende aus und wir gewannen das Spiel durch Tore von Felix und Philipp mit 2:0.

 

Im letzten Spiel trafen wir auf den Gastgeber und ließen auch hier nicht mehr viel anbrennen. Dieses Spiel gewannen wir überzeugend mit 3:0 durch Tore von Thomas, Timo und Jonas (hier waren mal andere dran!).

 

Am Ende stand unser erster Turniersieg in diesem Sommer!!!

 

 

HafnerBetonCup am 04.07.

 

Unser eigenes Turnier!!! Hier kamen alle zum Einsatz. Wir hatten einen großen Kader und die Temperaturen waren echt hoch. Da mehrere Mannschaften abgesagt haben, wurde der Spielmodus ein wenig geändert, sodass die Kids nicht allzu sehr beansprucht wurden. Die Tabellenersten spielten die Plätze 1-3 aus. Die Zweiten die Plätze 4-6, die dritten 7-9 und die vierten 10-12

 

In der Vorrunde trafen wir zu Beginn auf unsere Nachbarn aus Götting, welches wir gewohnt sicher über die Runden brachten. Timo hatte im Tor eine Riesenparade und entschärfte einen Freistoß zur Ecke. Der hätte im Eck eingeschlagen. Felix und Jojo brachten uns auf die Siegerstraße.

 

Im zweiten Spiel trafen wir auf FC Sportfreunde München. Hier waren wir unterlegen. Das muss man leider so anerkennen. Selten kamen wir über die Mittellinie. Dennoch waren es eigene Fehler, durch die die Münchener ihre Führung erzielten. Am Ende hieß es 2:0 für München. Wir waren Gruppenzweiter und trafen nun auf Kiefersfelden und Kolbermoor.

 

Das Spiel gegen Kolbermoor konnten wir mehr oder weniger souverän (direkte Ecke von Jojo, nach Anweisung nicht aufs Tor zu schießen) gewinnen.

 

Gegen Kiefersfelden hatten wir wesentlich mehr Mühe und erreichten am Ende noch ein 1:1. Am Ende belegten wir den 4. Platz und waren sehr zufrieden mit der Leistung von allen.

 

Im Kader:

 

Thomas, Timo, Florian, Jakob, Marvin, Felix, Ferdi, Sammy, Philipp, Jonas, Jojo, Maxi, Louis.

 

Den Wendelsteincup, der am 05.06. stattfand, sagten wir abends ab.

 

 

Pumpfer-Bau-Pokal in Aschau am 12.07.

 

Bei herrlichem Wetter und bei bestem Panorama fand dieses Turnier statt.

 

Unsere Gegner im Modus, Jeder gegen Jeden, waren:

 

WSV Aschau

 

TSV Rimsting

 

TSV Bernau

 

TuS Bad Aibling (2007)

 

 Im ersten Spiel trafen wir auf Bernau. Hier waren Jojo 2x und Philipp erfolgreich, sodass wir das Spiel mit 3:0 gewinnen konnten.

 

Im zweiten trafen wir auf Rimsting. Hier war es ein Spiel auf ein Tor, doch dieses wollte nicht fallen. Irgendwann war der Knoten geplatzt. Felix und Jonas sorgten für die sichere 2:0 Führung. Ehe der Auftritt von Timo kam. 2 Tore (beide Vorlagen von Philipp) innerhalb weniger Augenblicke und ein diagonaler Pass übers halbe Feld in den Lauf von Jojo (Philipp hätte ihn auch bekommen) und schon stand es 5:0. Wow

 

Im dritten Spiel trafen wir auf den Gastgeber aus Aschau. Die haben uns gegen Rimsting studiert. Sie standen sehr tief und ließen uns kommen um bei Ballverlust schnelle Konter zu starten. So fiel auch das 0:1. Ein sehr schlau ausgeführter Freistoß und es stand 0:2. Da kann man nix machen, wenn man vorne die Chancen versiebt.

 

Im vierten Spiel trafen wir auf Bad Aibling. Da die Aiblinger ein paar Ausfälle hatten, spielten wir nur mit 5 Feldspielern. Dies hinderte uns nicht daran unseren Frust wegzuspielen. Sammy, Jojo und 2x Felix sorgten für den 4:0 Endstand.

 

Dennoch mussten wir uns auf Bernau verlassen, die noch gegen Aschau spielten. Und Bernau kämpfte bis zum umfallen und hielt das 0:0 bis zum Ende.

 

Unser zweiter Sommerturniersieg war perfekt.

 

Glückwunsch Jungs!!!

 

 

Ab jetzt war Sommerpause angesagt!!! Fußballfreie Zeit für Eltern und Kinder, damit der Hunger und die Lust noch größer sind, wenn wir wieder anfangen.

 

An dieser Stelle möchten wir (Andi und Franc) uns noch bei allen für die Unterstützung und das Vertrauen bedanken. DANKE!!!

 

Neue Beiträge

Partner

 
Wolf

Hafner Beton
 
MaFi24
 
Hafner Beton

GEMA-Technik

GEMA-Technik
 Auto-Schmid

Wiesböck Autoteile

Pakt-Türen

Elektro Plank

Soccarena Heufeld

Wiesböck Autoteile

Der Sportlerladen

Ritthaler

Walz Fliesen

Bäckerei Messerer

Maxlrainer

Flötzinger

Volksbanken Raiffeisenbanken

Sparkasse
 
logo kastner physiotherapie
 Folotex Logo klein