Berichte E-Jugend

Berichte zur Hallensaison der E2

1.3.15 Westerndorf

unser letztes Hallenturnier bestritten wir in der Gaborhalle Rosenheim beim SV Westerndorf. Das Turnier war mit 6 Mannschaften besetzt und es wurde nach einer Punktetabelle der Sieger ermittelt. Krankheitsbedingt und durch Verletzung war unsere Mannschaft mit nur 7 Spielern angetreten, wodurch wenig Regenerationspausen vorlagen.

Das 1. Spiel hatten wir gegen Nickelheim, bei dem wir durch Romeo mit 1:0 in Führung gingen. In einem ausgeglichenen Spiel erzielte aber Nickelheim den Ausgleich. Durch hervorragende Reflex von Bene im Tor und Bene M als Verteidiger konnten wir das Unentschieden verteidigen.

Im nächsten Spiel gegen Feldmoching gelang es uns nicht einen Treffer zu erzielen und konnten auch nach einer starken Abwehrleistung eine 0:2 Niederlage nicht verhindern.

Westerndorf 2 konnte wir nach den Treffern von Tim zum 1:0 und Romeo zum 2:0 im 3. Spiel mit 2:1 bezwingen.

Anschließend stand Westerndorf 3 als Gegner bereit. In diesem Spiel waren wir deutlich Überlegen und Bene im Tor konnte sich etwas erholen. Zum Endstand von 3:0 trugen die Torschützen Tim, Bene D. mit einem Kreuzeckschuß und nochmals Tim bei.

Und so waren wir in der Tabelle mit vorne dabei.

Sollten wir das letzte Spiel gegen Brannenburg gewinnen würden wir um den Turniersieg mitspielen. Da Brannenburg gegen Westerndorf 3 mit 12:0 siegten, war ein gewisser Respekt aber vorhanden. Die Mannschaft war aber von Beginn voll motiviert und alle kämpften mit vollem Einsatz gegen die starke Brannburger Mannschaft. Etwas geschwächt durch die langen Spielzeiten und wenig Erholungsphasen gelang uns trotzdem durch Lukas die 1:0 Führung. Trotz einer engagierten Abwehrleistung konnten wir den Ausgleich nicht verhindern. Anschließend konnnte Brannenburg den Druck auf unser Tor erhöhen, was uns aber durch einen schnellen Pass von Lukas auf Bene M die 2:1 Führung ermöglichte. Die letzten Spielminuten konnten wir die Führung durch einen sehr starken Einsatz von Romeo, BeneM und Bene D verteidigen. In diesem Spiel ist die starke Teamleistung besonders zu erwähnen.

So ergab sich der punktgleiche Tabellenstand mit Brannenburg, Feldmoching und Heufeld. Im Vergleich der drei Mannschaften belegten wir dann letzendlich den 3.Platz. Da wir aber mit Brannenburg den Turniersieger bezwangen konnten wir alle mit Stolz von diesem Turnier die Heimreise antreten.

 

22.2.15 Miesbach

Durch die starke Leistung der F2 vor unserem Turnier waren wir voller Tatendrang ins Turnier gestartet. Durch die ungewohnte Regelung mit 4 Feldspielern+Torwart wurde die Einstellung unserer Mannschaft durchkreuzt und es gelang uns nicht richtig ins Spiel zu finden. Zu guter letzt erzielte im 1. Spiel der TSV Ottobrunn in der letzten Sekunde den 1:0 Fürungstreffer, was unsere Jungs die Freude am Spiel nahm. So konnten wir auch im 2. Spiel kein Tor erzielen und hatten wieder mit 1:0 gegen Hohenbrunn das Nachsehen. Auch mit einer offensiveren Aufstellung konnte wir im Spiel gegen Miesbach nicht für uns entscheiden, was uns letzendlich den letzten Platz im Turnier einbrachte. Aber auch von Niederlagen kann man positive Erkenntnise gewinnen, was uns beim nächsten Mal hilfreich sein kann

 

8.2.15 Großkaro

in die kleine Halle in Großkaro waren wir am 8. Feb. eingladen. Durch die spitzen Stimmung in der Halle starteten die Jungs hoch motiviert in das 1.Spiel gegen Aschau. Mit dem Fühungstreffer durch Michi und den weiteren Treffern von Alex zum 2:0 und nochmals Michi zum Endstand zum 3:0 starteten wir super ins Turnier. Im nächsten Spiel unterlagen wir durch einen Elfmeter mit 0:1 gegen Feldkirchen, in dem wir 5 sehr gute Chancen nicht mit einem Tor abschließen konnten. Durch den 2:0 Sieg gegen Söchtenau mit dem zweimaligen Torschützen Tim war jeglicher Zweifel an einer erfolgreichen Tunierteilnahme wieder entfernt. Gegen Westerndorf mußten wir uns aber mit einem 0:1 geschlagen geben, was uns für das letzte Spiel nochmals anspornte. Durch die sehr ausgeglichenen Mannschaften stand der Turniersieger bis zu dem Zeitpunkt aber lange noch nicht fest. So liefen wir im letzten Spiel gegen Großkaro hoch motiviert auf. Durch die Treffer von Bene M zum 1:0, Michi zum 2:0 und Tim zum 3:0 ergab sich letzendlich der 2. Platz in der Turnierwertung, mit der Spieler, Trainer und Eltern völlig zufrieden sein konnten.

 

Neue Beiträge

Partner

 
Wolf

Hafner Beton
 
MaFi24
 
Hafner Beton

GEMA-Technik

GEMA-Technik
 Auto-Schmid

Wiesböck Autoteile

Pakt-Türen

Elektro Plank

Soccarena Heufeld

Wiesböck Autoteile

Der Sportlerladen

Ritthaler

Walz Fliesen

Bäckerei Messerer

Maxlrainer

Flötzinger

Volksbanken Raiffeisenbanken

Sparkasse
 
logo kastner physiotherapie
 Folotex Logo klein